„Hallo liebe Lisa,

gerne sende ich dir mein Feedback. Dabei springen mir so viele positive Gedanken durch den Kopf, die ich erst sortieren und in Worte fassen muss.

Aaaalso, ich stöberte im August letzten Jahres tief in der Nacht im Internet um mein Seelenpferd zu finden. Und dann war sie plötzlich da: Deine Anzeige mit der liebevollen Beschreibung und tollen Bilder meiner heutigen Epona (der Name stammt u. a. von der römischen Schutzgöttin der Pferde, wie ich durch Dich und im Internet erfahren habe).

Ich bat Dich um Rückmeldung, ob ich die Stute besichtigen könnte. Du hast mich gleich am nächsten Vormittag angerufen. In unserem Telefonat warst du mir von Anfang an sympathisch, und das hat sich bis heute nicht geändert:-)!

Wir trafen uns zwei Tage später und ich beschloss auch sofort die kleine bezaubernde Maus zu kaufen und sie gerne noch bei dir für 2 weitere Folgemonate in Beritt zu lassen und um Epona besser kennenzulernen.

Ab diesem Zeitpunkt begann unsere Freundschaft und unser gemeinsamer Leitspruch aus dem Gedicht von Hermann Hesse: „…und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne!“ – Danke dafür!

Vielen Dank für dein Herzblut und deine tolle fachgerechte Unterstützung in allen Belangen! Herzlichen Dank auch für die wertvollen Tipps und die privaten Gespräche bei einer Tasse Kaffee! Epona und ich konnten uns immer auf Dich verlassen und uns durch Deine Hilfe näher kennenlernen. Ich denke immer sehr gerne und wehmütig an diese schöne Zeit zurück und vermisse unsere gemeinsamen Ausritte und Fachsimpeleien.

Umso schöner ist es, dass wir bis heute in Kontakt stehen!

Du bist keine 08 15 Pferdehändlerin, sondern immer zum Wohle des Tieres bedacht. Dein Herz sitzt am rechten Fleck!

Wie du bereits weißt, befindet sich Epona weiterhin in einer Offenstallhaltung und hat sich sehr gut eingelebt. Sie hat 7 pferdige Freunde und allerlei andere tierische Bekanntschaften hier geschlossen.

Ich liebe „mein Baby“ und wir zwei würden uns über Deinen baldigen Besuch sehr freuen.

In diesem Sinne: bis bald!“